You are currently viewing Ehrung von Reinhard Große-Wächter mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Ehrung von Reinhard Große-Wächter mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

Am 20.8.2021 wur­de unser Ehren­vor­sit­zen­der Rein­hard Gro­ße-Wäch­ter mit dem Ver­dienst­or­den der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land, dem Ver­dienst­kreuz am Ban­de, ausgezeichnet.

Der Land­rat des Krei­ses Güters­loh, Herr Sven-Georg Ade­nau­er, führ­te im Namen des Bun­des­prä­si­den­ten die Ver­lei­hung durch.

Sven-Georg Ade­nau­er, Rein­hard Gro­ße-Wäch­ter, Hel­ga Gro­ße-Wäch­ter, Tho­mas Tap­pe (Per­so­nen ste­hend von links nach rechts. Foto: Timo Klack)

Ehrenamtsvita Reinhard Große-Wächter

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Seit 1970 Mit­glied der Schüt­zen­ge­sell­schaft Hal­le seit 1813 e. V.
  • 1974 bis 1997 Jugend­ar­beit und Vor­stands­mit­glied der Hal­ler Schützengesellschaft.
  • 1984 bis 1990 sport­li­cher Betreu­er der Kreis­aus­wahl im Schüt­zen­kreis Güters­loh.
  • 1984 bis 1990 Schieß­sport-Trai­ner im Erwach­se­nen­be­reich der Hal­ler Schützengesellschaft.
  • 1986 bis 1996 Sozi­al­wart des Schüt­zen­kreis Gütersloh.
  • 1996 bis 2017 Kreis­vor­sit­zen­der des Schüt­zen­krei­ses Gütersloh.
  • 1996 bis 2017 Mit­glied im Haupt­aus­schuss des West­fä­li­schen Schüt­zen­bun­des.
  • 1997 bis 2017 Vor­sit­zen­der des Stadt­sport­ver­ban­des Halle.
  • 1997 bis 2017 Mit­glied im Haupt­aus­schuss des Kreis­sport­bun­des Güters­loh.
  • Seit 1997 Ernen­nung zum Ehren­ju­gend­lei­ter in der Hal­ler Schützengesellschaft.
  • 1998 bis 2017 stellv. Vor­sit­zen­der Bezirk 3 Ost­west­fa­len und Lip­pe im West­fä­li­schem Schützenbund.
  • 1999 bis 2000 Königs­paar mit sei­ner Ehe­frau Hel­ga in der Hal­ler Schützengesellschaft.
  • 2001 Grün­der der Paten­schaft zwi­schen dem Kreis­schüt­zen­ver­band „Ster­zing“ Kreis Gotha e. V. und dem Schüt­zen­kreis Gütersloh.
  • 2007 Initia­tor zum Bei­tritt des Schüt­zen­krei­ses Güters­loh zur Euro­päi­schen Gemein­schaft His­to­ri­scher Schüt­zen.
  • 2008 Initia­tor und Grün­dungs­mit­glied der Bogen­ab­tei­lung in der Hal­ler Schützengesellschaft.
  • 2008 bis 2017 Mit­glied in der Ple­nar­ver­samm­lung der Euro­päi­schen Gemein­schaft His­to­ri­scher Schützen.
  • Seit 2017 Beru­fung in den Ehren­rat der Euro­päi­schen Gemein­schaft His­to­ri­scher Schützen.
  • Seit 2017 Ernen­nung zum Ehren­vor­sit­zen­den im Stadt­sport­ver­band Halle.
  • Seit 2017 Ernen­nung zum Krei­seh­ren­vor­sit­zen­den im Schüt­zen­kreis Gütersloh.
  • Seit 2017 Ernen­nung zum Ehren­mit­glied im Bezirk 3 Ost­west­fa­len und Lip­pe im West­fä­li­schen Schützenbund.
  • Seit 2017 Prä­si­dent der Ver­ei­ni­gung ehe­ma­li­ger Schüt­zen­kö­ni­ge in der Hal­ler Schützengesellschaft.

Ehrungen

  • 1996 Wahl zum Sport­ler des Jah­res 1995 im Schüt­zen­krei­ses Gütersloh.
  • Seit 2008 Rit­ter­schlag zum Offi­zier in der Rit­ter­schaft des Ordens vom Hei­li­gen Sebas­ti­an in Euro­pa.
  • Seit 2008 Trä­ger Offi­zier­s­kreuz der Rit­ter­schaft des Ordens vom Hei­li­gen Sebas­ti­an in Europa.
  • 2012 Wahl zur Sport­per­sön­lich­keit des Jah­res im Nord­kreis des Krei­ses Gütersloh.
  • Seit 2017 Trä­ger Ver­dienst­kreuz in Gold der Euro­päi­schen Gemein­schaft His­to­ri­scher Schützen.
  • 2017 Ver­lei­hung der Ehren­me­dail­le in Bron­ze des Deut­schen Kara­te Ver­ban­des e. V..
  • 2017 Ver­lei­hung des Ehren­prei­ses „Hal­ler Herz“ der Stadt Hal­le für beson­de­re Leis­tun­gen um den Sport.
  • Seit 2017 Trä­ger Gro­ßes Ver­dienst­kreuz in Gold des Schüt­zen­krei­ses Güters­loh (Erst­aus­ga­be).
  • Seit 2017 Trä­ger Ehren­kreuz in Gold – Son­der­stu­fe des Deut­schen Schüt­zen­bun­des.
  • Seit 2019 Rit­ter­schlag zum Offi­zier im Nobe­le Orde van de Pape­gay, Bel­gi­en.
  • Seit 2020 Trä­ger der Ehren­na­del in Gold für 50-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft im Deut­schen Schützenbund.
  • Seit 2021 Trä­ger des Ver­dienst­kreu­zes am Ban­de des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik Deutschland.